Bauantrag eingereicht: Zentralbau II des Klinikums St. Georg

Ende 2021 wurde er eingereicht: der Bauantrag für den Zentralbau II am Klinikum St. Georg im Leipziger Norden. 39.000 m² Geschossfläche, verteilt auf fünf Stockwerke, bieten Platz für eine verbesserte fachgebietsübergreifende medizinische Versorgung der Patienten. Neben einer Zentralen Notaufnahme im Erdgeschoss wird mit dem Neubau Platz für Betten 344 geschaffen. Diese verteilen sich u.a. auf die Fachbereiche Kinder- und Jugendmedizin, Kardiologie, Neurologie und Onkologie.

Nach Angaben des Klinikums handelt es sich um das größte Neubauprojekt seiner Geschichte – und unser Büro trägt in den Bereichen Thermische Bauphysik, Bau- und Raumakustik sowie Schallimmissionsschutz zu dessen Gelingen bei.

Visualisierungen: wörner traxler richter planungsgesellschaft mbh